Moderation

English

Zielorientierte Diskursführung in Gruppen

Der Bedarf an professioneller Moderation wichtiger Meetings, Projekte, Strategie- oder Post-Merger-Integrationsworkshops – gerade auch mit großen Teilnehmergruppen – wächst stetig. Anspruchsvolle Ziele, komplexe Aufgaben - bzw. Fragestellungen und ein enges Zeitbudget erfordern die fach- und funktionsübergreifende Bearbeitung der Themen i. d. R. auch standort- und kulturübergreifend. Erfolgsfaktoren sind eine gute Vorbereitung, profunde Erfahrung mit bewährten Moderationsmethoden und eine ebenso straffe wie beteiligungsorientierte Steuerung des Diskussions- und Entscheidungsprozesses.

Typische Herausforderungen bei der Moderation von Workshops, Meetings:

  • In Meetings...

ist nicht klar, was das Ziel sein soll, die Meinungsführer reihen ein Statement an das Nächste, die Diskussion dreht sich im Kreis, andere Teilnehmer wenden sich gelangweilt ab. Das Meeting dauert länger und bringt nicht das erwartete Ergebnis. Am Ende sind alle frustriert.

  • In Workshops...

wird zu lange frontal präsentiert, sollen Teilnehmer eine Unmenge von Informationen verarbeiten, diskutiert die Gruppe ohne Richtung, werden wichtige Beiträge nicht berücksichtigt, verweigern Mitarbeiter ihre aktive Unterstützung, werden Ergebnisse nicht gesichert.

  • In Grossgruppenveranstaltungen...

fehlt es an einer professionellen Moderation, die die Balance herstellt und durchhält zwischen den berechtigten Zielen und Erwartungen der Auftraggeber/ Veranstalter und den Erwartungen/Interessen der Teilnehmer und dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer mit den Zielen und Ergebnissen identifizieren und diese umsetzen.

Kennzeichen unseres Moderationsansatzes sind:

  • eine saubere Klärung des Auftrags, der Veranstaltungsziele und relevanten Interessen der Beteiligten und die Erarbeitung eines adäquaten Moderationskonzeptes,
  • die ziel- und ergebnisorientierte Steuerung des Arbeits- und Entscheidungsprozesses mit einem breiten Methodenrepertoire,
  • die Einbeziehung aller Beteiligten und aktive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Themen- bzw. Fragestellung und somit ein hohes Maß an Motivation, Identifikation mit den Ergebnissen sowie an innerer  Verpflichtung zur anschließenden Umsetzung,
  • eine hilfreiche Dokumentation des Verlaufs und der Ergebnisse der Veranstaltung und somit die Unterstützung der Nachverfolgung.

 

Enjoy Development

Newsletter-Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie über Fachthemen und aktuelle Seminarangebote. Der Newsletter erscheint monatlich. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.