Seminar Digitalisierung: Achtsamkeit für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz

English
1

Die Digitalisierung und ich - Gesundes Selbstmanagement in digitalen Zeiten

Mit steigender Nutzung von digitaler Technik im Arbeitsalltag ist es wichtig, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Das Seminar Digitalisierung hilft Ihnen dabei, verschiedene Achtsamkeits-Strategien zu erlernen, mit denen Sie den Digital Detox erfolgreich meistern. Dies kommt Ihrer Gesundheit sowie dem Arbeitsklima zugute.

 

Digital Self-Leadership Training: Sich selbst im digitalen Zeitalter gesund führen

Im Seminar Digitalisierung lernen Sie, wie Sie sowohl als Führungskraft als auch als Projektleiter oder Verantwortungsträger mit der Digitalisierung umgehen. Vor allem die Frage, wie eine gesunde und erfolgreiche Arbeit mit digitaler Technik aussieht, ist zentral. Nach dem Training können Sie besser offline arbeiten und zugleich die Möglichkeiten digitaler Tools effizienter nutzen.

 

Was erwartet Sie im Seminar Digitalisierung?

In diesem Seminar erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über digitale Trends sowie neue Tools, Technologien und einen Gesundheitsmanagementansatz der die eigene Fähigkeit Gesundheit zu gestalten stärkt. Diese helfen Ihnen dabei, ein besseres Selbstmanagement zu gestalten und dadurch zugleich effizienter und gesünder zu arbeiten.

Unter anderem befassen Sie sich mit Optionen für die digitale Kommunikation und die digitale Zusammenarbeit mit Mitarbeitern an verschiedenen Standorten.

Der Workshop von CONTUR wird vorbereitet mit einer digitalen Einführung, die Präsenzphase findet an drei Tagen statt und wechselt zwischen digitaler und analoger Kommunikation. Zu den genutzten Methoden gehören unter anderem Vorträge, Achtsamkeitsübungen, Peer-Beratung und Selbst-Checks. Durch die organisatorische Gestaltung des Trainings mit Camp-Charakter bietet das Seminar sowohl Programmpunkte in Form einer festen Agenda für alle Teilnehmenden, als auch frei wählbare Zusatzmodule. Gemeinsam wird ein Follow-Up Termin vereinbart, ca. 4-6 Wochen nach dem Workshop. Das Follow-Up Treffen findet im virtuellen Klassenraum statt. 

Die Trainerinnen verfügen sowohl über eine wissenschaftliche Ausbildung als auch über Praxiserfahrung bei namhaften Unternehmen. Sie erklären Ihnen die zugrundeliegenden theoretischen Sachverhalte der Digitalisierung und bereichern das Training durch anschauliche Praxisbeispiele, Übungen und Demonstrationen.

 

Die Inhalte des Seminars zur Digitalisierung im Detail

Zunächst erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Trends und die Zukunftsaussichten im Bereich der Digitalisierung. Sie lernen nützliche digitale Tools kennen, die die Arbeit im Team deutlich erleichtern. Außerdem befassen Sie sich damit, welche Rolle Sie selbst als Führungskraft oder Verantwortlicher im Digitalisierungsprozess einnehmen.

Sie behandeln verschiedenen Formen der digitalen Kommunikation und erfahren, wie Sie diese gewinnbringend in Ihre analogen Kommunikationsformen einbinden. Die Online-Identität stellt einen weiteren Schwerpunkt dar. Dabei lernen Sie unter anderem, wie Sie diese positiv gestalten.
Darüber hinaus beschäftigen Sie sich damit, wie Sie die Digitalisierung in der Praxis nutzen können – beispielsweise für den Wissenstransfer an die Mitarbeiter und Kollegen. Zu guter Letzt geht es darum, wie Sie Stress und Überforderung im digitalen Arbeitsalltag reduzieren und sich von den Belastungen, die dieser mit sich bringt, erholen können.

Verschiedene Übungen zur Achtsamkeit, zur körperlichen Gesundheit und Informationen zu Apps, die beim mentalen Abschalten helfen, leiten jeden Seminartag ein oder schließen ihn ab. Auch Themen zum Umgang mit Telefonaten und E-Mails, die Teil Ihres Arbeitsalltags sind, werden auf Wunsch thematisiert.

 

 

 

Die wichtigsten Fakten zum Seminar

Die folgenden Themen werden im Training zur Digitalisierung behandelt:

  • Trends der Digitalisierung und Einführung in aktuelle digitale Tools
  • Möglichkeiten, Grenzen und Erwartungen von digitaler Kommunikation
  • Tipps für die gelungene Mischung aus analoger und digitaler Arbeit
  • professionelle Online-Identität unternehmensintern und in externen Netzwerken
  • Lernen im digitalen Zeitalter – wie Sie die digitale Welt für Ihre eigene Entwicklung und für Ihr Team nutzen
  • mit der Informationsflut umgehen und Stress vermeiden
  • Woran erkennt man Stress, Überforderung (und Suchtverhalten) – und wie gehe ich damit um?
  • Achtsamkeitsübungen für Digital Detox
  • Integration von Bewegung und Erholung in den Alltag
  • Methoden: virtuelle Vorbereitungsphase, Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Selbstreflexion, Peer-Beratung, Diskussionen, Übungen, online Follow-up, u.v.m

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen diese Vorteile:

  • 3 Seminartage im Camp-Modell
  • analoge und digitale Module
  • frei wählbare Zusatzveranstaltungen
  • Expertinnen in E-Learning und digitaler Kommunikation

 

Teilnehmerstimmen zum Training Digitalisierung

"Danke für die tolle Zusammenarbeit. Ich konnte mir Tipps und Tricks für meine digitale Arbeit mitnehmen."

"Die Trainer sind sehr gut auf die Teilnehmerbedürfnisse eingegangen."

 

Diese Trainerinnen erwarten Sie in unserem Seminar Digitalisierung

Ulrike Balke-Holzberger verfügt über einen Hochschul-Abschluss als Sozialpsychologin. Sie war bereits bei mehreren bekannten Unternehmen tätig und setzte dabei selbst bereits viele digitale Tools zur Kommunikation und zur Wissensvermittlung ein.
Dr. Angelika Schrand studierte Politikwissenschaften und führte eine universitäre Weiterbildung zur E-Learning-Managerin durch. Bei ihrer beruflichen Tätigkeit stellten das Führungskräfte-Coaching und die Digitalisierung bisher wichtige Schwerpunkte dar.
Weitere Informationen zu den Seminarleiterinnen stehen unten als PDF zum Download bereit.

 

Seminar Digitalisierung: Fragen und Antworten

Wo beginnt Digitalisierung?

Die Digitalisierung beginnt in den meisten Unternehmen in der Chefetage. Die Führungskräfte müssen sich mit digitalen Techniken befassen und sie im Betrieb einführen.

Was sind typische Herausforderungen der Digitalisierung?

Die Herausforderungen der Digitalisierung beginnen häufig mit der Anwendung neuer Tools und Programme. Sie erstrecken sich jedoch auch auf die Nutzung neuartiger Kommunikationsformen und darauf, wie Sie mit diesen Mitteln Autorität und Vertrauen schaffen.

Warum ist Digitalisierung wichtig?

Die Digitalisierung bietet hilfreiche Tools, um die Arbeit einfacher und effizienter zu gestalten. Auf diese Weise verschaffen Sie sich einen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Wie wirkt sich Digitalisierung auf Ihre persönliche Arbeitsweise aus?

Die Digitalisierung wirkt sich insbesondere auf die Kommunikation und die Kooperation mit den Mitarbeitern aus. Anstatt persönlicher Gespräche und Besprechungen nutzen Sie E-Mails, Chats und Videokonferenzen sowie Collaboration Tools für die Zusammenarbeit.

Wie behält man im Zeitalter der Digitalisierung den Überblick und organisiert sich erfolgreich selbst?

Im Zeitalter der Digitalisierung müssen Sie festlegen, welche Kommunikationskanäle Priorität genießen. Außerdem müssen Sie entscheiden, welche Tools den Arbeitsalltag tatsächlich erleichtern.

 

Weitere Seminarempfehlungen:

Gesundheit - Führung - Performance - Ein Gesundheitsseminar für Führungskräfte

Halbzeitbilanz - Persönlichkeit, Orientierung, Perspektiven für erfahrene Führungskräfte

Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Resilienz Training - Herausforderungen und Schwierigkeiten gesund meistern

Work Life Balance - Stress bezwingen, Leben gewinnen

 

Referent/in des Seminars

Profil als PDF Download

Kompetenzfelder

Führung, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit

Arbeitssprachen

Deutsch

Profil als PDF Download

Kompetenzfelder

Lernprozessbegleitung, Internationale Projekte, Strategie-Prozesse, Transformation & Change Management

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Newsletter-Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie über Fachthemen und aktuelle Seminarangebote. Der Newsletter erscheint monatlich. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.