CONTUR Logo

Seminar Selbstreflexion: eine Halbzeitbilanz Ihrer Führungstätigkeit

English
1

Halbzeitbilanz - Persönlichkeit, Orientierung, Perspektiven für erfahrene Führungskräfte

Wenn Sie bereits seit mehreren Jahren als Fach- und Führungskraft tätig sind, und gehören zur Zielgruppe 50+. Ihnen ist es wichtig, eine Zwischenbilanz zu ziehen: Was habe ich bisher erreicht? Wie wirke ich auf andere? Welche Ziele habe ich für die Zukunft? Im Seminar Selbstreflexion erhalten Sie Antworten auf diese wichtigen Fragen.

 

Analyse der bisherigen Tätigkeit für mehr Erfolg in der Zukunft

Die Teilnehmer sind eingeladen aktiv und bewusst Bilanz zu ziehen. Es geht dabei nicht um das Sammeln und Aufzählen dessen, was man nun, im Alter 50+ (erreicht) hat, sondern darum das wertzuschätzen, was man aus dem gelebten Leben gewonnen und gelernt hat. Zudem gilt herauszufinden, welche Person man geworden ist und wie man künftig sein möchte. Es geht nicht um den Booster für die Karriere, sondern der konstruktiv – kritische Blick auf die Biographie mit dem Ziel das (verbleibende) Leben entschieden und selbstbestimmt zu leben stehen im Mittelpunkt.

 

Was erwartet Sie im Seminar Selbstreflexion?

Der Seminaransatz ist bewusst reflexiv und entschleunigt gewählt. Das Seminarambiente ist nicht seminaristisch gestaltet, sondern eher als Gesprächsrunde.

Neben individueller Biographiearbeit und genügend Zeit für Reflexion stehen thematische Gesprächsrunden, kurze Impulsvorträge und kleine moderierte Sequenzen auf dem Programm.

Wesentlich sind zudem mehrere längere Spaziergänge, die – thematisch eingebunden – besonders intensiv zum Reflektieren, Nach- und Vordenken einladen.

Der gewählte Seminarort im Raum Regensburg bietet hier eine passende Umgebung.

Ihr Seminarleiter konnte selbst bereits viele Jahre Erfahrungen als Führungskraft sammeln. Auf diese Weise kann er viele Beispiele aus der Praxis geben und die persönliche Situation der Teilnehmer gut einschätzen.

 Berufliche Orientierung

 

Die Inhalte des Seminars

In unserem Seminar geht es in erster Linie um die Selbstreflexion. Die Teilnehmer ziehen dabei eine Bilanz ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit.

Der berufliche Aspekt steht bei diesen Überlegungen zwar im Mittelpunkt, doch sollen auch persönliche Themen zur Sprache kommen. Die Teilnehmer finden heraus, wie sie sich als Person entwickelt haben und welche Auswirkungen ihr beruflicher Werdegang auf andere Bereiche des Lebens hatte.

Das Seminar besteht jedoch nicht nur aus einem Rückblick, sondern auch aus einem Ausblick auf die Zukunft. Aus der Bilanz dessen, was Sie bisher erreicht haben, ergeben sich häufig Projekte, die Sie in den weiteren Jahren Ihres Berufslebens noch verwirklichen möchten.

 

Die wichtigsten Fakten zum Seminar

  • Selbstreflexion: Wie ist die Karriere bislang verlaufen?
  • Ihre persönliche Entwicklung während Ihrer Fach- und Führungstätigkeit
  • weitere Ziele für die nächsten Jahre
  • reflexiver und entschleunigter Ablauf mit vielen Gesprächsrunden
  • maximal sechs Teilnehmer im Alter von 50+
  • Seminarleiter mit langjähriger Erfahrung in Führungspositionen
  • Seminar findet in ansprechender Umgebung im Raum Regensburg statt

 

Die Stimmen der Teilnehmer

„Bitte weiter so: Thematisch, inhaltlich, methodisch, didaktisch und zwischenmenschlich."

„Sehr gutes und schlüssiges Gesamtkonzept."

„Viele Denkanstöße erhalten!"

 

Ihr Seminarleiter

Der Leiter dieses Seminars ist Ralf Kapfberger. Durch sein Studium der Pädagogik, Soziologie und Psychologie mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Erwachsenenbildung verfügt er über einen hervorragenden theoretischen Hintergrund. Langjährige Praxiserfahrungen als Führungskraft bei namhaften Unternehmen geben ihm die Möglichkeit, die Inhalte durch Beispiele aus seiner eigenen Erfahrung interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Weitere Informationen zum Seminarleiter stehen als PDF zum Download bereit.

 

Seminar Selbstreflexion: Fragen und Antworten

Warum ist es hilfreich, sich kritisch mit seinem eigenen Werdegang auseinanderzusetzen?

Um die verbleibenden Jahre im Berufsleben mit hoher Motivation und mit viel Energie zu bestreiten, ist es wichtig, sich passende Ziele zu setzen. Eine Analyse der bisherigen Tätigkeit ist sehr hilfreich, um die weiteren Aufgaben zu definieren.

Wie kann Selbstreflexion bei der Zukunftsgestaltung helfen?

Die Selbstreflexion hilft dabei, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen. Außerdem erleichtert sie es, sich passende Ziele zu setzen. Das sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung.

Welche Methoden zur Selbstreflexion gibt es?

Eine besonders effiziente Form der Selbstreflexion ist das Gespräch mit Personen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Es gibt jedoch noch viele weitere Möglichkeiten.

Wie können Sie das bereits Erlebte am besten wertschätzen?

Eine intensive Analyse der persönlichen Entwicklung und des Verlaufs der Karriere hilft dabei, die bisherigen Erfahrungen wertzuschätzen.

Wie lässt sich eine Zielsetzung für die Zukunft gestalten?

Um sich passende Ziele für die Zukunft zu setzen, ist es wichtig, die eigenen Fähigkeiten und Ansprüche genau zu analysieren und die weiteren Pläne daran auszurichten.

 

Weitere Seminarempfehlungen:

Die Digitalisierung und ich - Gesundes Selbstmanagement in digitalen Zeiten

Gesundheit - Führung - Performance - Ein Gesundheitsseminar für Führungskräfte

Psychologie für Führungskräfte

Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Resilienz Training - Herausforderungen und Schwierigkeiten gesund meistern

Work Life Balance - Stress bezwingen, Leben gewinnen

Referent/in des Seminars

Video

Profil als PDF Download

Kompetenzfelder

Lernprozessbegleitung, Transformation & Change Management, Führung, Train the Trainer

Arbeitssprachen

Englisch, Deutsch

Newsletter-Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie über Fachthemen und aktuelle Seminarangebote. Der Newsletter erscheint monatlich. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.