Stephan Piwanski

Mitglied CONTUR Geschäftsleitung und CONTUR Gesellschafter, CONTUR Personal und Organisationsentwicklung

Wirtschaftswissenschaftler, Personal- und Organisationsentwickler, Systemischer Berater

Flora und Fauna, Naturfotografie

TELEFON
Piwanski_conturie

Deine Aufgaben bei CONTUR

Seit mehr als 25 Jahren arbeite ich als Projektleiter, Führungskraft, Systemischer Coach und Berater in der Personal- und Organisationsentwicklung von internationalen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Mein Arbeitsschwerpunkt ist die Unterstützung von Organisationen und Menschen in komplexen Veränderungsprozessen.

Im Laufe meiner Berufstätigkeit habe ich eine Vielzahl von Change Projekten in den Bereichen -Wirkungsvolle Führung, Organisationsveränderung und Zusammenarbeit- sowohl für mittelständische Unternehmen als auch für internationale Konzerne erfolgreich begleitet.

Erzähle etwas über dich

Ich lebe im Niedersächsischen Hildesheim und verbringe einen großen Teil meiner freien Zeit in der Natur. Als Gegenpol zu einem Job, in dem Kommunikation den Tag bestimmt, genieße ich die Ruhe bei Naturbeobachtungen, die ich gerne mit der Kamera dokumentiere.

Bereits vor längerer Zeit habe ich mir ein Reisemobil ausgebaut, mit dem ich mich auf kleine und große Ausflüge im In- und Ausland begebe. Dabei mag ich es, auf unausgetretenen Pfaden neue Lebensräume und Kultur kennenzulernen, keine Spuren zu hinterlassen und das Erlebte in Bildern festzuhalten.

Fragen an dich

  • Auf welches eine Tool könntest du bei der Arbeit nicht verzichten?

    Mittlerweile unser CONTUR Collaboration Tool

  • Ein Ohrwurm, mit dem du alle quälst?

    „Ojalá Que Llueva Café“ von Juan Luis Guerra

  • Welchen Job hast du während deiner Schulzeit gemacht?

    Regale im Supermarkt eingeräumt

  • Was wolltest du werden, als du noch klein warst?

    Tierarzt

  • Welcher Trend wird deine Branche in Zukunft am stärksten beeinflussen?

    Kein Trend und auch nicht erst in der Zukunft. Der Wunsch nach sinnstiftender Arbeit von Menschen und die Nachhaltigkeit in Wertschöpfungsprozessen