CONTUR Logo

PMI® Rezertifizierungen für Project Management Professionals

PMI Authorized Training Partner

PDUs sammeln – Kompetenzen stärken!     

Wenn Sie heute und in Zukunft erfolgreich im Projektmanagement tätig sein wollen, führt kaum ein Weg an den Angeboten des Project Management Institutes (PMI®) vorbei. Eine Zertifizierung als Project Management Professional (PMP®) oder einer der Varianten PgMP®, PfMP®, CAPM® oder PMI-PBA® ist ein international anerkannter Qualitätsnachweis, der Ihnen jeden Tag neue Türen öffnet.

Doch eine Zertifizierung wird vom PMI® nicht lebenslang vergeben. Alle drei Jahre müssen Sie sich zu einer Rezertifizierung anmelden. Basis für eine erfolgreiche Rezertifizierung ist das Sammeln von sogenannten PDUs, deren Langbezeichnung Professional Development Units den eigentlichen Grund für diesen Vorgang bereits in sich trägt: Projektmanagement entwickelt sich kontinuierlich weiter. Es ist also mehr als sinnvoll, durch regelmäßige „Updates" auf dem Laufenden zu bleiben und sich weiterzuentwickeln, will man auch in Zukunft erfolgreich im Project Management tätig sein.

Der Bereich Education (Weiterbildung) ist deshalb auch einer der zwei grundsätzlichen Wege, PDUs zu sammeln. Der zweite Weg ist das sogenannte „Giving Back" (to the profession). Hier gilt es, selbst aktiv zu werden und sein bereits vorhandenes Wissen an andere weiterzugeben.

Dass der Weiterbildung aber eine besondere Bedeutung zukommt, zeigt ein genauer Blick auf die Zahlen: Mindestens 35 der insgesamt 60 für die Rezertifizierung erforderlichen PDUs müssen im Bereich Education gesammelt werden (für CAPM® reichen 15 PDUs). Wer besonderen Wert auf seine Weiterbildung legt, darf sogar die vollständige Anzahl der erforderlichen PDUs in diesem Bereich sammeln, denn für das „Giving back" ist keine Mindestzahl vorgesehen.

Doch welche Möglichkeiten, PDUs zu sammeln gibt es im Detail? Das wollen wir im Folgenden einmal genauer beleuchten.   

„Giving back" 

Schauen wir dazu zunächst auf den Bereich „Giving back". Hier sammeln Sie PDUs durch die Weitergabe von Wissen. Oder anders gesagt: Die Möglichkeit, PDUs zu sammeln steckt sozusagen in Ihrer täglichen Arbeit.  

Die 5 Möglichkeiten des „Giving back"    

1. Arbeiten Sie als „Projekt Manager"
Das dürfte vertraut für Sie klingen: Geben Sie etwas von Ihrem Wissen zurück, indem Sie Ihre Fähigkeiten als Projektmanager unter Beweis stellen und die Vorteile einer PMP-Zertifizierung demonstrieren.

2. Erstellen Sie Inhalte für Lernressourcen
Sie schreiben gern? Wunderbar! Schreiben Sie Fachartikel oder beteiligen Sie sich an der Entstehung eines Buches. Dafür gibt es PDUs ... und Anerkennung!

3. Halten Sie eine Präsentation
Gute Referenten sind immer gesucht. Auf PMI®-Veranstaltungen oder einer Fachkonferenz zu sprechen, schafft Aufmerksamkeit und bringt Ihnen PDUs ein! Ebenfalls möglich: Präsentationen über die Arbeit Ihres Teams in Ihrem Unternehmen.

4. Coachen Sie Ihre Kollegen
Davon haben alle Beteiligten etwas: Geben Sie Ihr Wissen in einem Coaching an Ihre Teamkollegen weiter. Dafür bekommen Sie ebenfalls PDUs. Ganz nebenbei ist dies für Sie außerdem eine gute Gelegenheit, Ihre Kommunikationsfähigkeiten und Führungskompetenzen „aufzufrischen".

5. Arbeiten Sie ehrenamtlich
Wissen weitergeben, ohne daran zu verdienen: Auch das ist ein Weg, PDUs zu sammeln. Denkbare Wissensempfänger sind gemeinnützigen Organisationen, aber auch das PMI® selbst bietet Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit.   

Soweit die Möglichkeiten. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Maximal 8 PDUs können mit Punkt 1 „verdient" werden. Die verbleibenden 17 PDUs im Bereich „Giving back" können dann frei unter den anderen vier Wegen aufgeteilt werden.   

„Giving back" – ein guter Weg?   

Für wen sind diese fünf Wege des „Giving back" besonders gut geeignet? Vereinfacht gesagt für alle, die es vorziehen, das Sammeln entspannt auf den Zeitraum von 3 Jahren bis zur nächsten Rezertifizierung zu verteilen. Für Projektmanager, die sich bereits auf die Weitergabe von Wissen spezialisiert haben, hat das „Giving back" sogar einen besonderen Reiz: Wer es gewohnt ist, Erfahrungen schriftlich oder mündlich weiterzugeben, wird die für die 25 PDUs notwendigen 25 Stunden schnell zusammenbekommen – und dabei ganz in seinem Element sein!

Education – PDUs mit Lerneffekt! 

Nicht nur die Weitergabe von Wissen, sondern auch eine erfolgreiche Arbeit als Projektmanager erfordert einen aktuellen Kenntnisstand. Das PMI® macht daher aus gutem Grund die Vorgabe, mindestens 35 PDUs im Bereich der Weiterbildung sammeln zu müssen. Viele Projektmanager sammeln sogar bewusst mehr als diese 35 PDUs in diesem Bereich. Auch die „Education" bietet Ihnen grundsätzlich fünf Möglichkeiten, an die erforderlichen PDUs zu gelangen.  

Die 5 Möglichkeiten der „Education"   

1. Studieren Sie Bücher, Artikel oder Whitepaper
Es ist tatsächlich möglich, PDUs in „Eigenregie" zu sammeln: durch das Studieren von Fachinformationen in unterschiedlichster Form. Selbstverständlich müssen die Materialien von „offiziellen" Anbietern kommen.

2. Nehmen Sie an einem Meeting teil
Meetings, Aktivitäten und lokale Veranstaltungen bieten ebenfalls die Möglichkeit, PDUs zu sammeln. Anerkannte Anbieter sind regionale PMI®-Chapter und andere Projektmanagement-Verbände.

3. Nutzen Sie Online-Angebote
Auch mit der Nutzung von Videos, Podcasts oder Webinaren können Sie PDUs sammeln.

4. Informelles Lernen
Sammeln Sie PDUs durch die fachliche Interaktion mit anderen Projektmanagement-Experten. Beispiele: Diskussionstreffen oder gemeinsame Mittagessen.

Alle genannten Möglichkeiten haben allerdings einen Nachteil: Für eine Teilnahme beziehungsweise Nutzung gibt es selten mehr als 1 – 2 PDUs. Es ist also etwas mühselig, auf diese Art die erforderlichen 35 PDUs im Bereich Education zusammen zu bekommen. Viele Professionals ziehen es jedoch vor, Ihre PDUs möglichst konzentriert und mit wenigen Terminen zu sammeln.

Die klare Empfehlung lautet daher:

5. Nehmen Sie an Seminaren teil
Die Teilnahme an Seminaren ist der effektivste Weg, PDUs zu sammeln. Je nach Thema und Umfang gibt es bis zu 15 PDUs für ein Seminar! Doch diese Effektivität ist für viele Professionals nicht der einzige Grund, einen Großteil ihrer erforderlichen PDUs mit Seminarangeboten sammeln: Seminare bieten grundsätzlich die beste Möglichkeit, sich gezielt neues Wissen zu erarbeiten, neue Erkenntnisse zu gewinnen und – auch nicht zu unterschätzen – neue Kontakte zu knüpfen. Da viele Seminare auch online angeboten werden, entfällt häufig sogar der zeitliche Aufwand für An- und Abreise.    

PMI®-Talent Triangle: Das ideale Skill Set für Ihren Erfolg!   

Wie wichtig das PMI® die Weiterbildung seiner zertifizierten Professionals nimmt, zeigt ein Blick auf das 2016 eingeführte PMI® Talent Triangle. Es beschreibt alle für Projektmanager wichtigen Kenntnisse und teilt diese in drei Gruppen auf:  

Technical Project Management   

Es beschreibt das technische Kompetenzfeld mit Kenntnissen und Fähigkeiten im Projekt-, Programm- und Portfoliomanagements.  

Leadership   

Alle Kenntnisse, Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die damit verbunden sind, andere zu führen, zu motivieren und anzuleiten, werden in dieser Gruppe eingeordnet.    

Strategic and Business Management  

In der richtigen Strategie liegt die Basis für den Erfolg. Dementsprechend benötigen Sie als Projektmanager auch Kenntnisse und Expertise in Ihrer Branche/Organisation. Sie werden in der dritten Gruppe gebündelt.

Doch was bedeutet dieses „Kompetenzdreieck" für Sie? Ganz einfach: Wer als Projektmanager erfolgreich sein will, muss strategische Fähigkeiten, Führungskompetenz und die technischen Basics des Projektmanagements gleichermaßen beherrschen. Und idealerweise auch gleichermaßen fördern!

Aus diesem Grund hat das PMI® noch eine Regel festgelegt:

In jedem der drei Kompetenzfelder des PMI® Talent Triangles müssen mindestens 8 PDUs gesammelt werden!    

FAZIT   

Gern würden wir an dieser Stelle eine abschließende Empfehlung aussprechen. Doch wie unser Blogbeitrag hoffentlich gezeigt hat, hängt es immer von den individuellen Vorstellungen und Vorlieben, aber auch dem Arbeitsalltag eines jeden einzelnen ab, wie man am besten an seine PDUs kommt.

Wer gern Wissen weitergibt und ein besonders Talent zum Schreiben mitbringt, wird vermutlich nur zu gern die maximal möglichen 25 PDUs im Bereich „Giving back" sammeln. Doch das PMI® fordert zurecht für eine Rezertifizierung, den größeren Anteil der PDUs im Bereich Education zu sammeln. Denn Weiterbildung ist essenziell, wenn Sie auch in Zukunft erfolgreich und kompetent als Projektmanager arbeiten wollen.     

Was wir für Sie tun können     

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Seminaren an, mit denen Sie bis zu 15 PDUs in einem einzigen Seminar sammeln können. Dabei achten wir darauf, dass die drei Kompetenzfelder des PMI® Talent Triangles durch das gesamte Seminarangebot gleichmäßig abgedeckt werden. Auch bei der Seminarform können Sie wählen, denn wir bieten sowohl Präsenzseminare als auch Online-Seminare an.

Für all diejenigen untern Ihnen, die nicht nur zeitsparend online, sondern auch besonders effektiv lernen wollen, haben wir das Lernformat DHIT® entwickelt, das Digital High Intensity Training. Intensive Kleingruppen-Sessions mit max. vier Teilnehmern machen diese Seminare besonders effektiv.

Unser aktuelles Seminarangebot im Bereich Projektmanagement und die jeweils erreichbaren PDUs finden Sie auf dieser Seite.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich genauso zur Verfügung wie für eine individuelle Beratung.

Und sollten Sie sich bereits jetzt dafür entschieden haben, Ihre PDUs ausschließlich mit Seminaren zu „ergattern": Wir bekommen die 60 PDUs schon zusammen ...    

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg bei Ihrer Rezertifizierung!

 

Autorin Sandra Schumacher

Mit über 20 Jahren Berufserfahrungen im klassischen, hybriden und agilen Projektmanagment in verschiedenen Unternehmensbereichen (Telekommunikation, Transport & Logistik, sowie Chemische Industrie) hat Sandra Schumacher als Projekt- und Portfoliomanagerin im nationalen und internationalen Kontext diverse Situationen erlebt und Herausforderungen gemeistert. 

Von Krisenmanagement und Sanierungsprojekte bis hin zu Organisations- und Strategieprojekten gab es vielzählige Situationen, in denen weniger die reine Theorie als Verhandlungsgeschick und Empathie gefragt war.

Newsletter-Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie über Fachthemen und aktuelle Seminarangebote. Der Newsletter erscheint monatlich. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.