360° Feedback für Führungskräfte

Begleitung der Implementierung von Feedbacks für 480 Führungskräfte
Einführung von 360° Feedback Prozessen mit dem Ziel, Anregungen zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben, Führungskräfte zu fördern und an der eigenen Entwicklung zu arbeiten.
CONTUR people
Schutz Regenschirme

Zum Kunden

Unser Kunde ist ein Unternehmen aus der Versicherungsbranche, international aktiv mit über 20.000 Mitarbeitenden.

Erwartungshaltung

Die Versicherung hat ein online-gestütztes 360° Feedback für ihre ca. 600 Führungskräfte einführt und durchgeführt und möchte die Führungskräfte nun in der Verarbeitung ihres individuellen Feedbacks unterstützen. Konstruktives Feedback ist ein Schlüsselfaktor, wenn es darum geht, die Selbstwahrnehmung mit der Wahrnehmung durch andere zu vergleichen.

Ein 360° Feedback ermöglicht Mitarbeitenden, Kolleg:innen auf gleicher Ebene, Vorgesetzen der betreffenden Führungskraft eine Rückmeldung über das erlebte Führungsverhalten zu geben. Dabei werden Rückmeldungen zu beruflichen und zwischenmenschlichen Kompetenzen sowie über ihre Leistung einbezogen.

Den Feedbackgebern wiederum wird die Möglichkeit geboten, ihre Wahrnehmung zu relevanten Verhaltensweisen anonymisiert offen rückzumelden. Die Führungskraft ergänzt das Feedback durch eine Selbsteinschätzung.

 

Für die Auswertung und Reflektion der Rückmeldungen aus dem 360° Feedback ist ein zweistufiger Prozess definiert, der zum einen ein individuelles Rückmeldegespräch (=Debriefing) mit der betreffenden Führungskraft und zum anderen ein moderiertes Gespräch mit dem Team der Führungskraft vorsieht.

In diesen Gesprächen werden anhand des vorliegenden Reports die wesentlichen Rückmeldungen / Ergebnisse besprochen, sowie begleitende Maßnahmen für die Weiterentwicklung des individuellen Führungsverhaltens bzw. Team-spezifische Maßnahmen erarbeitet und vereinbart.

Die Moderation der Einzel- und Teamgespräche soll durch mit dem 360° Feedback und der Zielgruppe vertrauten Moderator:innen/Coaches der CONTUR arbeitsplatznah an verschiedenen Standorten in Deutschland erfolgen.  Die Implementierung über die vier Hierarchieebenen verteilt sich über einen Zeitraum von drei Jahren.

Ziele

Die Einführung von 360° Feedback Prozessen hat das Ziel, Anregungen zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben. Die Gegenüberstellung von Selbst- und Fremdbild fordert zu einer differenzierten Auseinandersetzung mit den eigenen persönlichen Stärken und Entwicklungsbereichen auf.

Hieraus werden Weiterentwicklungsmaßnahmen, Training und Coaching abgeleitet. Des weiteren kann das Feedback aktiv zur Veränderung der Unternehmenskultur beitragen, da es eine offenen Kommunikations- und Feedback-Kultur im Unternehmen fördert, eine aggregierte Übersicht genereller und relevanter Stärken und Schwächen ermöglicht und eine Basis zur Bedarfsanalyse für Entwicklungsprogramme bildet.

 

Durch den begleiteten Prozess verstehen die Führungskräfte das Feedback, können es leichter annehmen und damit an ihrer eigenen Entwicklung arbeiten. Die Teammitglieder werden ermutigt und befähigt, ihr Feedback zu konkretisieren und gemeinsam mit der Führungskraft Maßnahmen zur Verbesserung des Miteinanders umzusetzen. Dabei wird sehr hohe Vertraulichkeit gewahrt.

Maßnahmen

1:1 Rückmeldegespräche mit der jeweiligen Führungskraft à 2 Stunden
Besprechung der Ergebnisse auf Basis der Online-Befragung, Abgleich Selbstbild/Fremdbild mit dem Ziel „Akzeptanz des Feedbacks“, Fokussierung auf relevante Stärken bzw. Entwicklungsfelder, Vorbereitung der Führungskraft auf das Teamgespräch, Dokumentation der Ergebnisse.

Professionelle Moderation der Teamgespräche à 4 Stunden
Gespräch mit dem Team ohne Führungskraft (2 Std.); moderierter Dialog zwischen Führungskraft und Team (2 Std.) mit den Schwerpunkten Präsentation der wesentlichen Ergebnisse, Fokussierung auf die von Führungskraft bzw. Team als relevant bezeichneten Rückmeldungen.

Sofern vorhanden: Vergleich zu früheren Befragungen / Rückmeldungen, Identifizierung von Lern- und Entwicklungsbedarfen mit dem Ziel der Verbesserung des Führungs-/Teamverhaltens und der künftigen Zusammenarbeit, Vereinbarung erster Maßnahmen, Dokumentation der Ergebnisse

Terminorganisation aller Gespräche mit den Führungskräften, den Teams und den Coaches

Präsenzworkshops mit 480 Führungskräften und ihren jeweiligen Teams

3 Standorte in Deutschland

9 Coaches der CONTUR

Zusammenarbeit und Ergebnis

Mit Beauftragung hat CONTUR einen Pool an Coaches aufgestellt, der sukzessive analog dem Implementierungsfortschritt durch die Hierarchieebenen weiter skaliert wurde. Eine mit dem Kunden genau abgestimmte Kommunikation im gesamten Roll-Out und ein einheitliches Vorgehen der Coaches in den Workshopmoderationen inklusive schlüssiger Dokumentation sicherte den Erfolg des Projekts. Regelmäßige Abstimmungsschleifen mit dem Kunden zu übergreifendem, organisationalem Feedback unterstützten die Personalentwicklung in der Ableitung konzernweiter Maßnahmen zur Unterstützung der Führungskräfte.

Die Führungskräfte haben im Anschluss an die onlinegestützte 360° Feedback Umfrage zeitnah einen detaillierten Einblick in die Ergebnisse erhalten und konnten so sehr konkret mit den Ergebnissen und für sich und ihr Team arbeiten.

Feedback von einem Teilnehmenden

Weitere Kundenprojekte lesen

Maschinenbau
Virtuelle Talent-Assessments für weltweite Einkaufsfunktionen

Mehr Sicherheit bei der Besetzung von Top Positionen in einer Einkaufsorganisation sowie Ableitung von zielgerichteten Entwicklungsmaßnahmen.

Elektrotechnik Chip
Multikulturelle Zusammenarbeit in der Produktion

Sensibilisieren und gemeinsame Strategien entwickeln, um effektiv zu kommunizieren und multikulturelle Teams mit Mitarbeiter:innen, aus unterschiedlichen Kulturen, erfolgreich zu führen.

Industrie Halle
Transformations­prozess Industriepark

Veränderungsprozesse steuern und reflektieren. Transformations-Begleitung über eine Einführung in die Four Rooms Theorie® von Claes Janssen.

Farben
Qualifikation und Schulung von Shopfloor Mitarbeitenden

Begleitung der Zielgruppe im Rahmen einer Inbetriebnahme eines neuen Werks und der sich verändernden Produktionsprozesse. Erhalten der positiven Unternehmenskultur.

Geschwindigkeit
Führungskräfte-Entwicklung mit DHIT®

Führen ohne disziplinarische Verantwortung als Digital High Intensity Training – maßgeschneiderte Inhouse Schulung

Healthcare digital
Virtuelle Kundenbeziehungen aktiv gestalten

Aufbau einer digitalen Lernarchitektur, um Vertriebsmitarbeiter:innen zu schulen. Kundenkontakte intensivieren und Ansprache virtuell verbessern.

Technologie
Führungskultur-Entwicklung

Für die beiden oberen Führungsebenen aller Business Units einer internationalen Division eines DAX-Konzerns. Gemeinsam die neue Führungskultur gestalten. Durchgeführt im Blended Format.

Automotive
Entwicklung eines virtuellen Development Centers

Konzeption und Umsetzung zur Beschreibung des Executive Potenzials von Oberen Führungskräften

Testing recipes
Great place to work

Gestaltung der Unternehmenskultur im Rahmen von „Great place to work“. Durchführung in China in chinesischer Sprache.

LAEPPLE_Automotive_Rohbauanlage
ONE Läpple – Entwicklungs Programm für Führungskräfte

Etablierung einer gemeinsamen Führungskultur. Gemeinsames Führungsverständnis etablieren für alle Führungskräfte aller Geschäftsbereiche und Ebenen sowie Ausbau der Feedback Kultur.