International
Management
Development
Program

Entwicklung einer neuen Führungskultur von europäischen Führungskräften
Mehr Verständnis schaffen für unternehmerische Entscheidungen und spezifische Länderperspektiven
CONTUR mexico-man-woman-teamwork
Yamaha_Logo

Unser Kunde

Unser Kunde hat 125 Jahre Musikgeschichte geschrieben – beginnend in Japan. Yamaha ist eine der bekanntesten internationalen Marken in Bezug auf Musik.
Mit über 800 motivierten Mitarbeitenden im europäischen Raum ist Yamaha Music Europe GmbH ein international führender Hersteller und als Anbieter von hochqualitativen Musikinstrumenten, Professional Audio sowie Elektronik bekannt.
Mit einzigartiger Expertise und Sensibililtät, schafft das Unternehmen gemeinsam mit den Menschen auf der ganzen Welt Begeisterung und kulturelle Inspiration!

Erwartungshaltung

  • Europäische Manager und Managerinnen untereinander zu managerialen und führungsrelevanten Themen in den Austausch bringen und gemeinsam weiterentwickeln.
  • Steigerung des Bewusstseins für den Beitrag des Einzelnen und der Teams zum Unternehmenserfolg in der Umsetzung der Unternehmensstrategie.
  • Relevante Themenbandbreite von Strategie und Finanzen bis Führung und Change funktionsübergreifend im Unternehmenskontext diskutieren und sich gegenseitig updaten.
  • Einblick in landesspezifische Sichtweisen und Ausgestaltungen gewinnen und ein gemeinsames Verständnis generieren.

Ziele

  • Führungskräften in der Organisation einen gemeinsamen Handlungsrahmen geben.
  • Verständnis für unternehmerische Entscheidungen und spezifische Länderperspektiven schaffen.
  • Austausch zu Best Practice und persönliches Netzwerken fördern.
  • „Making waves“, das Leitmotto des Unternehmens, auch in der Führung umsetzen, so dass die Führungskräfte die gleichen Messages in die Organisation ausstrahlen.

Maßnahmen

  • Gesamtgestaltung/-architektur (Konzeption und Storyline, Themen- und Trainerauswahl, Integration der Themen und Module, virtuelles Set-Up).
  • Sprachtest vorab.
  • Kick-Off mit den Vorgesetzten der Teilnehmenden.

 

  • Briefing und Einbindung von internen Fach-Referent:innen für jedes Modul zur Sicherstellung des Best Fit für die Gesamtorganisation.
  • Durchführung hochgradig interaktiver Live Online Sessions in Verbindung mit umfangreichen Pre-Reads im Selbststudium zu jedem Modul und Transferaufgaben für die Reflexion in Tandems zwischen den Modulen.

Programmdauer 9 Monate

Je Monat ein virtuelles Modul à ½ bis 1 Tag

Englischsprachig

Europäische Teilnehmende

Mehrfache Durchführungen

aktuell > 50 TN in den Programmen eingebunden

Das Ergebnis

  • Angleichung des managerialen und führungsrelevanten Wissens untereinander.
  • Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses zu unternehmenskritischen Themengebieten.
  • Ergänzung des synchronen Lernens durch asynchrone, von den Teilnehmenden in der Tiefe und Breite zu steuernden Pre-Reads.
  • Strukturierter Erfahrungsaustausch. Lernen miteinander und voneinander.
  • Begleitete Transferphasen.
  • Impulse zum Self-Management und zur Selbststeuerung und damit zur Unterstützung einer modernen Lernkultur im Unternehmen.

Die Zusammenarbeit:

In enger Abstimmung mit der Personalentwicklung, im direkten Austausch mit den Senior Directors aus Europa sowie dem japanischen Lead wurde das Programm für Yamaha spezifisch ausgestaltet – und gleichzeitig auditfähig.

Feedback von den Teilnehmenden

Weitere Kundenprojekte lesen

Pharma
Silo adé: Gemeinsam zur neuen Führungskultur

Kundenspezifische Entwicklungsprogramme für Führungskräfte zur Gestaltung einer dialogorientierten Führungskultur auf der Basis neu entwickelter Führungsleitlinien.

Fertigung
Assessment Center Produktion

für Führungskräfte und Expert:innen. Potentialträger:innen entwickeln und binden. Global Talents entwickeln für strategische Positionen in der Organisation.

Knettenbrech + Gurdulic
Knettenbrech + Gurdulic: Kundenspezifisches Entwicklungs-Programm

Mitarbeitende für das Unternehmen begeistern und wertschätzen. Virtuelle und Präsenzveranstaltungen für Hochschulabsolventen in 3 Kontinenten in enger Zusammenarbeit mit dem Talent Management.

Festhalten
Interkulturelle Zusammenarbeit in internationalen Teams

Förderung der interkulturellen Zusammenarbeit in internationalen Teams. Kunde und Stakeholder in Europa und das Team in Mexiko und den USA.

Baum Gebäude
Führungskräfte an Bord holen für die Entwicklung einer Klimastrategie

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Bäume
Nachhaltigkeit in die Berufsausbildung integrieren

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Gebäude
Aufbau binationales Trainerteam in China

Personalentwicklung eines deutsch-chinesischen Management-Teams bei einem deutschen Automobilzulieferers in China sowie Aufbau eines internen Trainingszentrums. „Train the Trainer“ des bestehenden Trainerpersonals im kulturellen Kontext.

speedometer
Continental AG: Weltweites Onboarding von Hochschulabsolventen

Mitarbeitende für das Unternehmen begeistern und wertschätzen. Virtuelle und Präsenzveranstaltungen für Hochschulabsolventen in 3 Kontinenten in enger Zusammenarbeit mit dem Talent Management.

Simona AG-Technologiezentrum
Simona Sustainability Management

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Fashion
Entwicklung Customer Care Center

Qualifizierung eines internationalen Teams: Ausbau der kommunikativen Kompetenz der internationalen Mitarbeitenden sowie Führungskräfte – Entwicklung.