Kunden-
spezifisches
Entwicklungs-
Programm

für erfahrene und neue Führungskräfte
Führungskompetenzen ausbauen und einheitliches Führungsverständnis auf Basis der KNETTENBRECH + GURDULIC Werte erarbeiten, anwenden und vorleben.
Knettenbrech + Gurdulic
Knettenbrech + Gurdulic Logo Kundenprojekt CONTUR

Unser Kunde

Unser Kunde, KNETTENBRECH + GURDULIC, zählt zu den führenden mittelständischen Unternehmen im Bereich Entsorgung und Recycling in Deutschland.

Gegründet im Jahr 2001 in Wiesbaden als Familienunternehmen, hat sich KNETTENBRECH + GURDULIC zu einer deutschlandweit agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Das umfangreiche Leistungsspektrum der Unternehmensgruppe umfasst nicht nur Entsorgung und Recycling, sondern auch Versorgungs- und spezialisierte Dienstleistungen.

Die starke Verbundenheit zu den Unternehmenswerten gehört bei KNETTENBRECH + GURDULIC zur gelebten Unternehmenskultur.
  • Branche: Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft
  • Gründung: 2001
  • Mitarbeitende: 2.222 an 35 Standorten

Ziele

Ziele des Führungskräfte-Entwicklungsprogramms:

  • Die Führungskompetenzen weiter ausbauen.
  • Ein einheitliches Führungsverständnis auf Basis der K+G Werte erarbeiten und im Arbeitsalltag konsequent anwenden und vorleben.
  • Den Führungskräften das Rüstzeug für eine effektive, unternehmerische, aber auch mitarbeiterorientierte Führung geben, um die Wachstumsstrategie des Unternehmens weiter zu verfolgen.

 

Zielgruppen des Programms sind:

  • Geschäftsführer aller Gesellschaften des Unternehmens
  • Kaufmännische Führungskräfte
  • Gewerbliche Führungskräfte
  • Neue und angehende Führungskräfte

Maßnahmen

Anhand der Ziele und Anforderungen wurde in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und der Personalentwicklung ein maßgeschneidertes Entwicklungs-Programm für Führungskräfte erstellt:

  • Vorgelagerter Workshop mit dem Management.
  • Alle Teilnehmenden führten zum Start des Entwicklungsprogramms einen gesteuerten Dialog mit ihrer direkten Führungskraft zu ihren persönlichen Entwicklungszielen.
  • Ein Basismodul für neu nominierte Führungskräfte.
  • Drei Aufbaumodule für jede Zielgruppe.
  • 1:1 Gespräche mit dem Trainer zur individuellen Begleitung der Entwicklungsziele.
  • Persönlichkeitsfragebogen zur Analyse des persönlichen Führungsstils
  • Austausch zwischen den Teilnehmenden und Vertretern des Managements während des Programms.
  • Begleitende Maßnahmen zur Vernetzung und Transfersicherung zwischen den Modulen.
  • Erprobung praktischer Methoden und Techniken im Alltag und anschließendem Erfahrungsaustausch untereinander.
  • Informelle Abendveranstaltungen zur Vernetzung der Teilnehmenden.
  • Abschlussdialog mit der direkten Führungskraft zur individuellen Entwicklung.
  • Optimierung und Anpassungen der Entwicklungsmaßnahme an die aktuellen Herausforderungen in Absprache mit der Personalentwicklung.
  • Weitere Durchläufe sowie Erfolgssicherungsmaßnahmen sind in der Planung.

Zusammenarbeit

Im Dezember 2022 startete unsere Zusammenarbeit mit einem Management-Workshop, bei dem die wichtigsten Eckpunkte des Führungskräfte-Entwicklungsprogramms erarbeitet wurden. Die Zusammenarbeit mit der Personalentwicklung in direkter Abstimmung mit der Unternehmensleitung war dabei äußerst transparent, vertrauensvoll und inspirierend. Durch klare Entscheidungen und konstruktives Feedback in beide Richtungen ist das Entwicklungsprogramm ein großer Erfolg geworden.

 

Anzahl Module

3 bzw. 4 Module plus 1:1 Gespräche mit den Trainern

5 Runs

im Jahr 2023

Ca. 60 Teilnehmende

aus ganz Deutschland

Ergebnis

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms haben die Teilnehmenden nicht nur ihre Führungskompetenzen erweitert, sondern auch eine enge Synchronisation in ihrem Führungsverhalten erreicht. Dabei standen die Unternehmenswerte im Fokus, die auf die individuelle Führungspraxis operationalisiert wurden.

Die Vernetzung untereinander und mit dem Management wurde gestärkt. Die Teilnehmenden haben effektive Methoden erworben, um erfolgreich zu kommunizieren, sich gegenseitig zu unterstützen und zu beraten.

Darüber hinaus haben die Teilnehmenden ihre Kompetenz weiterentwickelt, sich selbst und andere auch in herausfordernden Veränderungssituationen besser einschätzen und führen zu können. Das Programm hat ihnen hierbei geholfen, ihre Stärken gezielter und methodischer einzusetzen, um die Wachstumsstrategie des Unternehmens konsequent und erfolgreich umzusetzen.

Feedback von den Teilnehmenden

Weitere Kundenprojekte lesen

Fertigung
Assessment Center Produktion

für Führungskräfte und Expert:innen. Potentialträger:innen entwickeln und binden. Global Talents entwickeln für strategische Positionen in der Organisation.

Festhalten
Interkulturelle Zusammenarbeit in internationalen Teams

Förderung der interkulturellen Zusammenarbeit in internationalen Teams. Kunde und Stakeholder in Europa und das Team in Mexiko und den USA.

Baum Gebäude
Führungskräfte an Bord holen für die Entwicklung einer Klimastrategie

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Bäume
Nachhaltigkeit in die Berufsausbildung integrieren

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Gebäude
Aufbau binationales Trainerteam in China

Personalentwicklung eines deutsch-chinesischen Management-Teams bei einem deutschen Automobilzulieferers in China sowie Aufbau eines internen Trainingszentrums. „Train the Trainer“ des bestehenden Trainerpersonals im kulturellen Kontext.

Noten
Yamaha – International Management Development Program

Etablierung einer gemeinsamen Führungskultur. Gemeinsames Führungsverständnis etablieren für alle Führungskräfte aller Geschäftsbereiche und Ebenen sowie Ausbau der Feedback Kultur.

speedometer
Continental AG: Weltweites Onboarding von Hochschulabsolventen

Mitarbeitende für das Unternehmen begeistern und wertschätzen. Virtuelle und Präsenzveranstaltungen für Hochschulabsolventen in 3 Kontinenten in enger Zusammenarbeit mit dem Talent Management.

Simona AG-Technologiezentrum
Simona Sustainability Management

Entwicklung eines strategischen Leitbilds und weltweite Involvierung von Führungskräften in eine Nachhaltigkeitskultur.

Fashion
Entwicklung Customer Care Center

Qualifizierung eines internationalen Teams: Ausbau der kommunikativen Kompetenz der internationalen Mitarbeitenden sowie Führungskräfte – Entwicklung.