Führungskräfte-Entwicklung mit DHIT®

Das Digital High Intensity Training (DHIT®) für eine nachhaltige Learning Journey
CONTUR woman-flipchart
Geschwindigkeit

Zum Kunden

Unser Kunde ist ein international tätiger, börsennotierter Konzern mit ca. 200 000 Mitarbeitenden in rund 60 Ländern weltweit.

1871 gegründet entwickelt er Technologien und Dienste für eine nachhaltige, vernetzte Mobilität von Menschen und ihrer Güter, also für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport.

Ausgangslage

Angestoßen durch einen Mitarbeiter, der sich für unser Seminar im Offenen Programm „Führen ohne Vorgesetztenfunktion“ interessiert hat, wurde ein großer Bedarf bezüglich dieses Themas am Standort Frankfurt ermittelt und hohes Interesse und interne Nachfrage geweckt.

Aufgrund der im Rahmen der COVID 19 Sicherheitsmaßnahmen abgesagten Präsenztrainings, sollte die Schulung virtuell durchgeführt werden.

Maßnahmen

Ziel der Maßnahme war, sich intensiv und sehr individuell mit der eigenen Rolle beim Vorantreiben von Themen und Projekten auseinanderzusetzen. Vor allem dann, wenn die Rolle keine disziplinarische Führungsverantwortung umfasst.

Aus diesem Grund wurde das DHIT® (Digital Hight Intensity Training) angeboten. Das DHIT® ist für eine Kleingruppe von 4 Teilnehmenden ausgerichtet, um somit die intensive Arbeit an der eigenen Arbeitsrealität zu ermöglichen.

Zusätzlich zu den Modulen in der Gruppe, erhalten alle Teilnehmenden die Gelegenheit zu individuellen Coaching-Einheiten mit dem Trainer, um das Gelernte im Zusammenhang mit ihrer eigenen Situation zu erörtern und entsprechend zu vertiefen. Somit entsteht ein intensiver und begleiteter Lernprozess über einen längeren Zeitraum.

Die Zusammenarbeit

Nach einer Pilotdurchführung war der Kunde von dem Konzept und der starken Transferwirkung sehr überzeugt. Da die Warteliste schnell bis in den 3-stelligen Bereich gefüllt war, wurde entschieden, dass DHIT® für Projektleiter:innen von weitreichenden und großen Projekten, die direkt dem Management unterstellt sind, anzubieten.

 

 

Parallel dazu wurde dem Großteil der Mitarbeitenden ein virtuelles Training in 12er-Gruppen angeboten.

Intensive Learning Journey durch maximal 4 Teilnehmende pro Run

3 Live Online Sessions

2 Einzelcoachings mit dem Trainer

6 Runs in 2021

Ergebnis

„Führen ohne Vorgesetztenfunktion“ als DHIT® wurde so 6 mal in 2021 für eine ausgewählte Zielgruppe angeboten. Es hat sich gezeigt, dass das DHIT® durch die intensive Arbeit mit nur 4 Teilnehmenden und den begleitenden Coaching-Sessions über einen längeren Zeitraum, besonders für Teilnehmende mit besonders anspruchsvollen und individuellen Herausforderungen geeignet ist.

Das sagt unser Trainer dazu

Weitere Kundenprojekte lesen

Maschinenbau
Virtuelle Talent-Assessments für weltweite Einkaufsfunktionen

Mehr Sicherheit bei der Besetzung von Top Positionen in einer Einkaufsorganisation sowie Ableitung von zielgerichteten Entwicklungsmaßnahmen.

Elektrotechnik Chip
Multikulturelle Zusammenarbeit in der Produktion

Sensibilisieren und gemeinsame Strategien entwickeln, um effektiv zu kommunizieren und multikulturelle Teams mit Mitarbeiter:innen, aus unterschiedlichen Kulturen, erfolgreich zu führen.

Industrie Halle
Transformations­prozess Industriepark

Veränderungsprozesse steuern und reflektieren. Transformations-Begleitung über eine Einführung in die Four Rooms Theorie® von Claes Janssen.

Regenschirme Schutz
360° Feedback für Führungskräfte

Einführung von 360° Feedback Prozessen mit dem Ziel, Anregungen zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben, Führungskräfte zu fördern und an der eigenen Entwicklung zu arbeiten.

Farben
Qualifikation und Schulung von Shopfloor Mitarbeitenden

Begleitung der Zielgruppe im Rahmen einer Inbetriebnahme eines neuen Werks und der sich verändernden Produktionsprozesse. Erhalten der positiven Unternehmenskultur.

Healthcare digital
Virtuelle Kundenbeziehungen aktiv gestalten

Aufbau einer digitalen Lernarchitektur, um Vertriebsmitarbeiter:innen zu schulen. Kundenkontakte intensivieren und Ansprache virtuell verbessern.

Technologie
Führungskultur-Entwicklung

Für die beiden oberen Führungsebenen aller Business Units einer internationalen Division eines DAX-Konzerns. Gemeinsam die neue Führungskultur gestalten. Durchgeführt im Blended Format.

Automotive
Entwicklung eines virtuellen Development Centers

Konzeption und Umsetzung zur Beschreibung des Executive Potenzials von Oberen Führungskräften

Testing recipes
Great place to work

Gestaltung der Unternehmenskultur im Rahmen von „Great place to work“. Durchführung in China in chinesischer Sprache.

LAEPPLE_Automotive_Rohbauanlage
ONE Läpple – Entwicklungs Programm für Führungskräfte

Etablierung einer gemeinsamen Führungskultur. Gemeinsames Führungsverständnis etablieren für alle Führungskräfte aller Geschäftsbereiche und Ebenen sowie Ausbau der Feedback Kultur.