Qualifikation und Schulung von Shopfloor Mitarbeitenden

Change @ Shopfloor
Begleitung der Zielgruppe im Rahmen einer Inbetriebnahme eines neuen Werks und der sich verändernden Produktionsprozesse. Erhalten der positiven Unternehmenskultur.
CONTUR mexico-two-man
Farben

Unser Kunde

Unser Kunde, ist ein familiengeführtes High Tech Unternehmen aus der Chemischen Industrie, international in Nord- und Südamerika, Europa und Asien aktiv und steht für Qualität, Innovation und Präzision.

Im Laufe der über 100 jährigen Geschichte hat es sich mit über 1000 Mitarbeitenden zu einem der Big Player in seiner Branche entwickelt.

Ausgangslage

Im Zuge der Neuerrichtung eines Produktionsstandortes ist unser Kunde frühzeitig mit CONTUR in die Planung der Qualifikation und Schulung von ca. 300 Mitarbeitenden aus dem Shopfloor und weiteren produktionsnahen Bereichen gegangen.

Es bestand das Ziel, dass sich Führungskräfte und Experten, grundlegend mit der positiv belegten, erfolgskritischen Unternehmenskultur unseres Kunden auseinandersetzen. Dabei sollten sie die große Bedeutung und den direkten Einfluss auf die Themen Führung und Veränderungsbereitschaft erkennen, auf das eigene individuelle Verhalten übertragen, um es anschließend im eigenen Führungshandeln im Tagesgeschäft anzuwenden.

Gemeinsam mit Werk-, Produktionsleitung und HR wurde eine Bestandsaufnahme der sich verändernden Produktionsprozesse und-technologien und der damit in Verbindung stehenden Mitarbeitende vorgenommen.

Den Entscheidern war es wichtig, dass zu jeder Zeit ein enger Bezug zwischen den Veränderungen im Produktionsprozess und den sich daraus ableitenden Veränderungsbedarfen für alle Teilnehmenden erkennbar war. Gleichzeitig waren sich Auftraggeber und CONTUR darüber einig, dass besonders Shopfloor spezifische Fachexpertise und Sprache ein entscheidendes Akzeptanz- und Erfolgskriterium bei der Auswahl der Entwicklungsbegleiter ist.

Ziele

Anhand der folgenden Ziele und Anforderungen entwickelte CONTUR das Programm:

  • Bedeutung und Wirksamkeit einer positiven Unternehmenskultur erkennen
  • Die Wechselwirkung zwischen Kultur, Führung und Veränderungsbereitschaft erkennen
  • Führungskräften das grundlegende Verhalten von Menschen in Veränderung vermitteln
  • Die besonderen Rahmenbedingungen in produktionsnahen Bereichen im Entwicklungsprogramm zu jeder Zeit berücksichtigen und in die Anwendung zu bringen
  • Konkretes Handwerkszeug für die Veränderungsbegleitung den teilnehmenden Führungskräften an die Hand geben
  • Die Führungsaufgabe der Veränderungsbegleitung in das Tagesgeschäft der Führungskräfte übertragen

Zusammenarbeit

Um die gesamte Zielgruppe rechtzeitig vor und während der Inbetriebnahme des neuen Werks und der sich verändernden Produktionsprozesse zu begleiten, startete die Zusammenarbeit unabhängig von der pandemischen Situation.

Während des gesamten Jahres 2021 wurden die Gruppen, in virtuellen oder Präsenzformaten, durch die Maßnahmen begleitet. Die pandemische Situation, das dadurch erforderliche Wechseln zwischen virtuellen und Präsenzformaten sowie die bestehenden Schichtsysteme des Kunden, waren eine große Herausforderung für den Erfolg des Qualifizierungsprogramms.

Durch einen regelmäßigen und konstruktiven Austausch zwischen Werk- und Produktionsleitung, Personalentwicklung und CONTUR wurde das Programm trotz aller Hindernisse und Unwägbarkeiten rechtzeitig vor und während der Inbetriebnahme des neuen Werkes durchgeführt.

Konzipiert als Entwicklungsreise

3 x 2 Tage in Präsenz und 6 Module virtuell

Werk- und Produktionsleitung

Aktive Rolle in der Durchführung

300 Teilnehmende

aus Shopfloor und produktionsnahen Bereichen

Feedback von den Teilnehmenden

Weitere Kundenprojekte lesen

Maschinenbau
Virtuelle Talent-Assessments für weltweite Einkaufsfunktionen

Mehr Sicherheit bei der Besetzung von Top Positionen in einer Einkaufsorganisation sowie Ableitung von zielgerichteten Entwicklungsmaßnahmen.

Elektrotechnik Chip
Multikulturelle Zusammenarbeit in der Produktion

Sensibilisieren und gemeinsame Strategien entwickeln, um effektiv zu kommunizieren und multikulturelle Teams mit Mitarbeiter:innen, aus unterschiedlichen Kulturen, erfolgreich zu führen.

Industrie Halle
Transformations­prozess Industriepark

Veränderungsprozesse steuern und reflektieren. Transformations-Begleitung über eine Einführung in die Four Rooms Theorie® von Claes Janssen.

Regenschirme Schutz
360° Feedback für Führungskräfte

Einführung von 360° Feedback Prozessen mit dem Ziel, Anregungen zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben, Führungskräfte zu fördern und an der eigenen Entwicklung zu arbeiten.

Geschwindigkeit
Führungskräfte-Entwicklung mit DHIT®

Führen ohne disziplinarische Verantwortung als Digital High Intensity Training – maßgeschneiderte Inhouse Schulung

Healthcare digital
Virtuelle Kundenbeziehungen aktiv gestalten

Aufbau einer digitalen Lernarchitektur, um Vertriebsmitarbeiter:innen zu schulen. Kundenkontakte intensivieren und Ansprache virtuell verbessern.

Technologie
Führungskultur-Entwicklung

Für die beiden oberen Führungsebenen aller Business Units einer internationalen Division eines DAX-Konzerns. Gemeinsam die neue Führungskultur gestalten. Durchgeführt im Blended Format.

Automotive
Entwicklung eines virtuellen Development Centers

Konzeption und Umsetzung zur Beschreibung des Executive Potenzials von Oberen Führungskräften

Testing recipes
Great place to work

Gestaltung der Unternehmenskultur im Rahmen von „Great place to work“. Durchführung in China in chinesischer Sprache.

LAEPPLE_Automotive_Rohbauanlage
ONE Läpple – Entwicklungs Programm für Führungskräfte

Etablierung einer gemeinsamen Führungskultur. Gemeinsames Führungsverständnis etablieren für alle Führungskräfte aller Geschäftsbereiche und Ebenen sowie Ausbau der Feedback Kultur.